Zum Inhalt springen

Gesundheitscheck

48 Stunden Messung
Sensor, der auf den Körper geklebt wird.

Auswirkungen von Stress im Körper

48 Stunden-Messung und Analyse der Messergebnisse

Der Gesundheitscheck, bestehend aus der Messung und einem Fragebogen, gibt dir Aufschluss über Deinen aktuellen Zustand in den Bereichen Stress, Schlaf, Herzgesundheit und Fitness.

Du erfährst, wie hoch die Stressbelastung im Körper ist und in der Beratung können wir Rückschlüsse ziehen, welches die Ursachen für den Stress sind.

Dafür wird über den Zeitraum von 2 Tagen ein Sensor am Körper getragen, der verschiedene Werte aufzeichnet. Anschließend wird der Sensor wieder zurückgeschickt, die Daten werden ausgewertet und zwei Berichte erstellt. Eine kurze Varainte für Dich und eine ausführliche Variante für mich als Coach.  In einer Beratung besprechen wir die Ergebnisse und ich gebe Tipps, welche Maßnahmen für Dich persönlich hilfreich sind.

Das Angebot inkl. der Beratung ist auch online möglich!


Was Du erfährst

  • Herzfrequenz im Laufe des Tages
  • HRV-Alter (Die Herzratenvariabilität wird zur Messung des Stresslevels verwendet. Je niedriger die Herzratenvariabilität, desto höher das biologische Alter.)
  • Stressbelastung durch körperliche Bewegung
  • Ursachen Deines Stresserlebens (Körperlicher oder mental)
  • Erholsamkeit des Schlafs
  • Wann tritt Entspannung ein
  • Parasympathikusaktivität
  • Höhe Deiner Energiereserven
  • Ausreichende und abwechslungsreiche Bewegung?

Diese Werte werden aufgezeichnet

  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Herzratenvariabilität (HRV)
  • Herzfrequenz und -rhythmus
  • Aktivität
  • Energieumsatz

Der Ablauf

in Kürze:

  1. Telefonisches Vorgespräch
  2. Bezahlvorgang
  3. Fragebogen ausfüllen + Gerät zu Wunschtermin bestellen
  4. Messung durchführen
  5. Gerät zurück senden
  6. Bericht besprechen

Am besten sprechen wir noch mal persönlich (telefonisch), wenn Du Dich für die Messung interessierst. Wenn Du Dich dafür entscheidest, bekommst Du von mir eine Rechnung ausgestellt. Nach Zahlungseingang bestelle ich das Gerät. Du bekommst den Link zu einem Fragebogen, den Du ausfüllst und das Wunschdatum für die Lieferung des Sensors angibst. Das Gerät wird dann direkt zu Dir nach Hause geliefert. Es liegt eine ausführliche Anleitung dabei, wie das Gerät anzubringen ist. Getragen wird es für 48 Studen, wobei ein normaler Arbeitstag und ein Tag, an dem Du Dich erholen kannst, dabei sein sollte. Anschließend kannst Du den Sensor mit dem beigefügten Rücksendepäckchen zurückschicken. Es ist alles dabei, inkl. Porto. Wenn der Bericht per Mail angekommen ist, können wir einen Termin für die 1-stündige Beratung vereinbaren.


Hast Du Interesse?

Schick mir am besten eine Mail, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können.

HeartMath Licensed Coach


Ich spreche Dich hier auf der Website mit „Du“ an, weil mir persönlich das lieber ist. Wenn Du im Coaching aber lieber mit „Sie“ angesprochen werden möchtest, ist das kein Problem für mich.


Das sagen meine Kunden

Die Anwendung des Messgerätes und die Messung an sich war einfach. Das Messgerät war dank guter Anleitung unkompliziert aufzukleben, hielt bombenfest und ließ sich erstaunlich leicht ablösen, was ich gar nicht erwartet hatte, weil es die Tragzeit über sehr fest zu kleben schien.

Als mir die Ergebnisse vorlagen, zeigte sich, dass die Grafik zur HRV-Messung schwer zu interpretieren war, weiterhin hat mich das hohe Herzalter ziemlich überrascht. Obendrein war mir vor der Messung nicht bewusst, dass mein Körper – selbst in von mir als entspannend empfunden Situationen – grundgestresst ist.

Deswegen ist die anschließende Beratung sehr hilfreich und notwendig, um diese Ergebnisse zu verstehen und im richtigen Lichte betrachten und bewerten zu können. Frau Höfer hat mir die Grafiken ausführlich erklärt, die Zusammenhänge dargelegt, und mir hilfreiche und praktische Empfehlungen gegeben, wie ich das nachgewiesene Stressniveau senken kann.

Ich kann die Messung und Beratung unbedingt empfehlen. Menschen, die sich über ihren körperlichen Stresszustand bewusst werden wollen, sollten die Messung einmal ausprobieren. Sie hilft, zu prüfen, inwieweit die Selbstwahrnehmung im Hinblick auf die individuelle Stressbelastung realistisch ist bzw. ggf. trügt.

Arno Lindemann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen